MEINE GESCHICHTE


Sehr oft bekomme ich die Frage gestellt:

Wie wird man den Hundetrainer? Wie kommst du denn zu so einem tollen Beruf?

 

In meinem Fall war es Jacky (unsere leider, mit fast 17 Jahren verstorbene, Parson Jack Russell Terrier Hündin) die mich dazu gebracht hat. Sie kam mit 1,5 Jahren zu uns. Schon nach dem ersten Spaziergang wurde uns klar, dass sie in ihrem Leben noch nicht gerade viel Erziehung erfahren hat. Katzen, hatte sie wortwörtlich zum fressen gerneVon schön an der Leine gehen fehlte jede Spur. Hundebegegnungen, nun ja - entspannt vorbei gehen wäre anders und dass Abrufbarkeit für sie ein Fremdwort war, brauche ich wohl auch nicht zu erwähnen.

 

Also, du kannst mir glauben, wenn ich sage: "Ich weiß, wovon du sprichst

und auch wie du dich in diesen Momenten fühlst."

 

Da Jacky ja ein eher kleiner Hund war, wurden die Probleme "toleriert", sie reagierte keineswegs aggressiv auf Menschen also ging auch keine akute Gefahr von ihr aus.

Als ich 18 Jahre alt wurde gehörte Jacky ganz mir und ich fasste den Entschluss, dass sie jetzt eine ordentliche Erziehung bekommt (Jacky war mittlerweile schon 9,5 Jahre alt - und ich wusste damals schon, dass mein Hund noch sehr alt wird ;)). Dann machten wir uns auf die Suche nach einer passenden Hundeschule. Und so kam ich zu meiner mittlerweile Kollegin Christiane. Von Christiane lernten wir schon richtig viel über den sinnvollen Umgang mit Jacky. Christiane zog dann aber um und so wurde dieses Gebiet frei. Und für mich war klar: Hundetrainer, ist mein Traumjob und dass wird meine Zukunft. Dann meldeten wir uns 2014 bei Klaus Joos, (Gründer der Mobilen Hundetrainer) und starteten unsere Ausbildung als Hundetrainer. Hier bekam ich das richtige Fachwissen für Hunde mit den unterschiedlichsten Problemen und auch die passende Schulung für die korrekte Vermittlung an den Kunden.

 

 

Und genau davon profitierst du:

 

Nicht nur, von meinem angeeigneten Fachwissen,

sondern auch, von meinen Erfahrungen als Kunde, mit meinem Hund der nicht ganz einfach war.

 

Durch diesen Lernprozess ist es mir noch besser möglich mich in die Kundensituation hineinzuversetzen.

 

Du kannst von mir als Trainer erwarten, dass ich dir die individuelle Situation deines Hundes ganz genau erkläre und dich und deinen Hund im Alltag so schule - dass es immer weniger unangenehme Situationen für euch gibt und es zur Freude wird, deinen Hund überall hin mitzunehmen.

 

Wenn es auch dein Ziel ist, aus deinem Hund einen tollen Begleiter zu machen – bist du bei mir richtig.

 

Ruf mich JETZT an und vereinbare ein kostenloses Beratungsgespräch (im Wert von € 57,- ) 

Tel.: +43 660/60 18 554


Ich freue mich schon von dir und deinen Zielen, mit deinem Vierbeiner zu hören.

 

 

 

Download
Zertifikat Modul A
Kursinhalt:
Ethologie, Rudelverhalten, die natürlichen Verhaltensweisen des Hundes, Kommunikation des Hundes, Welpenerziehung, Dominaz, Angstverhalten, Aggressionen, Klassiche Konditionierung, postitive und negative Verstärkung, praktisches Training
Modul A.pdf
Adobe Acrobat Dokument 854.8 KB
Download
Zertifikat Modul B
Kursinhalt:
Aggressionsformen, Angstverhalten, Reizschwellen, Konditionierungen, Beschwichtigungssignale, Mehrhundehaltung und deren Auswirkung auf das Rudel, praktische Training
Modul B.pdf
Adobe Acrobat Dokument 786.3 KB
Download
Modul C
Kursinhalt:
Formen der Angst, Mehrhundehaltung, Beschwichtigungssignale, Konditionierungen, Lernverhalten des Hundes, Verhaltensstörungen, Dominaz, Resozialisierung, gesundheitliche Einflüsse, praktisches Training
Modul C.pdf
Adobe Acrobat Dokument 850.9 KB
Download
Tierschutzkonforme Sachkunde Hundewissen
Modul 1:
Basiswissen Hund, Entwicklungsphasen des Hundes, Grundbedürfnisse von Hunden, Hunderassen und Rassespeziefische Anforderungen

Modul 2:
Lernen und Verhalten, Fehler im Training vermeiden & Strategien mit ihnen umzugehen, effektive Wissensvermittlung der Lehrinhalte an HundehalterInnen

Modul 3:
Ausdrucksverhalten des Hundes, Stress uns Stressmanagement in der Praxis

Modul 4:
Sicheres Handling und verantwortungsvoller Umgang mit dem Hund im Alltag und der Öffentlichkeit, Gefahrenprävention & Regeln im Umgang mit Mensch/Hund, Kind/Hund, Hund/Hund, Grundlagen des gesetzlichen Rahmens in der Hundehaltung und Ausbildung
Tierschutzkonforme Sachkunde Hundewissen
Adobe Acrobat Dokument 584.4 KB